In Anwesenheit von Rüdiger Michalski vom Kreis OH, Bürgermeister Müller, Bürgervorsteher Rehse und mehreren Stadtvertretern der Stadt Heiligenhafen wurde am 9. Oktober 2010 offiziell der neue LKW des Katastrophenschutzes beim ASB Heiligenhafen in Dienst gestellt, der im Juni vom Innenminister übergeben worden war. Das Fahrzeug mit seinen 13 t zul. Gesamtgewicht und einer Hebebühne steht für den Bereich "Betreuung" und "Logistik" im Katastrophenschutz zur Verfügung und ersetzt ein 30 Jahre altes Fahrzeug. Finanziert wurde der neue Lastkraftwagen zu 2/3 vom Land Schleswig-Holstein und zu 1/3 vom Kreis Ostholstein. In Ahnlehung an den im Vorjahr ausgemusterten Oldtimer-Küchenwagen wurde das Fahrzeug auf den Namen "Elfriede II" getauft und an den Gruppenführer der Betreuungsgruppe Thomas Sander übergeben.

Wie wichtig eine Katastrophenvorsorge ist, zeigte sich einige Stunde vorher, als in der Nacht eine Fähre vor Fehmarn in Brand geraten war und auch der ASB einige Stunden im Einsatz war und mit zahlreichen Hilfskräften am Fährbahnhof Puttgarden in Bereitschaft stand.

Neuer KATS-LKW am 9.10.2010 in Dienst gestellt
1
3
4
5
6
7
8
9
Katastrophenschutz
17

"Heiligenhafen - aber sicher" Gemeinsamer Aktionstag der vier Heiligenhafener Hilfsorganisationen am 18. Mai 2014

Infotag am ASB-Stützpunkt Fehmarn am 13. April 2013
Presse
Ein Mausklick auf das jeweilige Bild öffnet dies in größerer Form mit 600 x 450 Pixeln.